Logo arealeco
 
Profil
Produkte für den Garten- und Landschaftsbau
Produkte für den GalaBau


Bodengitter areal EKO

Bodengitter
Typ areal EKO

Länge: 500 mm
Breite: 500 mm
Höhe: 40 mm
Belastung: ca. 300t/m²

Vorteile



Rasengitter oder Paddockplatten welche Unterschiede gibt es?

Wo sich Pferde bewegen entstehen andere Kräfte als auf dem Parkplatz.

Wälzen, springen, und scharren sind natürliche Bewegungen der Pferde, die diese Platten aushalten müssen. Während die statischen Belastungen meist kein Problem sind, erfordern die Verbindungen oft höhere Ansprüchen. Die kraftschlüssigen Sicherheits-Verbindungen der Platten untereinander sind eine Voraussetzung dafür, dass dieser Flächenverbund im Paddock, Offenstall, Reitplatz usw. den Belastungen auch auf lange Sicht standhält.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang die Stabilität des Unterbaus. Insbesondere wenn der Boden schon matschig ist kann dieser bei Punktbelastungen nachgeben und Platten sich lösen und aufkanten. Es entstehen Stolperstellen bzw. werden die Bodengitter zertreten, schlimmstenfalls verletzen sich die Tiere.
Leider weisen nicht viele Händler von Rasengittern darauf hin.

areal Eko Details

ruhigen Gewissens empfehlen wir diese Bodengitter für:


spezielle Eigenschaften

Diese Bodengitter haben eine teilweise geschwungene Wabenform. Damit bekommt die Platte die Elastizität, um die Bewegungskräfte der Pferde und die temperaturbedingte Ausdehnung bei Kunststoffen auszugleichen. Das wirkt sich auch stoßmindernd auf die Gelenke Ihrer Pferde aus, ganz im Gegensatz zu den meist starren eckigen Formen einiger Rasengitter.


Typ areal EKO

Länge: 500 mm
Breite: 500 mm
Höhe:   40 mm
Stegbreite: 3 mm
Gewicht: ca. 5,8 kg/qm
Belastung: ca. 300 t/m²
Material: Recycling PE/PP
(Polyethylen/Polypropylen)
Lieferung: max. 50qm/Pal.

Der Unterbau

wählen Sie Ihre Anwendung:
Parkplatz / Zufahrten u.ä oder Paddock / Reitplatz u.ä

Die Montage dieser Bodengitter ist relativ einfach. Fangen Sie an einer Ecke des Platzes an die Platten zu verlegen. Die Verbindungszapfen zeigen dabei immer in die Richtung in der die nächsten Platten angelegt werden sollen.

Diese werden ausgerichtet und per Hand oder mit dem Fuß in das Verschlusssystem gedrückt bis alle Verbindungen richtig eingerastet sind.
Falls Randeinfassungen verwendet werden, lassen Sie bitte 1-3cm Abstand, normalerweise benötigen Sie diese aber nicht. Da werksseitig auf der Palette schon immer 4 Platten zusammengesteckt sind geht das Verlegen recht schnell.

Bearbeiten und schneiden lassen sich die Platten problemlos mit einer Säge bzw. Flex. Nach der Verlegung empfiehlt es sich gleich zu verfüllen und die Fläche von der Mitte aus leicht abzurütteln.

für ein individuelles Angebot

incl. der Konditionen und evtl. Mengenrabatten verwenden Sie am einfachsten unser

Anfrage-System
(keine Bestellung)